Das Reisemobil

on

Warum so groß ?

Unsere Wohnung

Der Grundgedanke war, ein Allrad-Wohnmobil zu kaufen, mit dem eine Langzeitreiße möglich ist.

Nun gibt es verschiedene Wege sich diesen Wunsch zu erfüllen,

1) Du Kaufst dir einen Geländewagen und Packst ein Dachzelt drauf, was in unserem Fall einfach zu klein wäre mit drei Personen .

2) Du kaufst ein fertig ausgebautes Allrad Wohnmobil was mit unserem Geldbeutel einfach nicht machbar gewesen wäre.

3) Du kaust dir ein Solides Basisfahrzeug und werkelst so lange bis es dir gefällt.

Und wieso dann gleich ein LKW in der 10t Klasse ? Der Preis! Unser LKW hat aufs Kilo weniger gekostet, als Gummibärchen. Gut, man muss dann noch einen Führerschein machen und und und aber dank der tausenden Arbeitsstunden, die wir selber geleistet haben ist der finanzielle Aufwand ein überschaubarer.

Zahlen Daten Fakten:

Fahrzeug:

-MB 1017AF Baujahr 1977

-170PS  aus fast 6 Liter mit Turbo  😉

-5 Gänge Synchronisiert H-Schaltung

-zuschaltbarer Allrad mit Untersetzung und separat sperrbare Hinterachse

-Doppelkabine auf Fernfahrerkabine gekürzt + rundum schallisoliert

-4 Punkt Rautenlagerung

-10Tonnen

-7 Sitzplätze

-7,5 x2,4x 3,75  Länge Breite Höhe

-600 Liter Diesel mit Vorfilter und Wasserabscheider

– 2 Ersatzreifen + Schneeketten

 

Wohnkoffer:

-Holzkoffer aus Siebdruckplatten (Sandwichbauweiße)

-300 Liter Frischwasser

-22 Liter Warmwasserboiler über Motorwärme

-90 Liter Grauwasser

-3 Betten

-360Wp Solar auf dem Dach, 460Ah Batteriekapazität

-Permanent 230V

-110 Liter Kühlschrank mit Gefrierfach

-3 flammiger Gaskocher

-jede Menge Stauraum

-Dieselstandheizung ca 5kW (funktionslos :D)_DSC_0054_BW2 2015-07-26 13.18.51

Dieser Beirag wurde 3580 mal angeschaut !

Ein Kommentar

  1. Nicholas Bazovsky sagt:

    looks like fun !

Kommentare sind geschlossen.