Städtereise in Russland

Wir haben Irkutsk verlassen uns haben erstmal nichts vor uns. Hier in Sibirien sind die alle größeren Städte etwa 1000km voneinander entfernt und dazwischen ist nur Natur. Viele bunte Blumenwiesen, Birkenwälder, die Transsibirische Eisenbahn, die immer wieder die sehr gute Straße kreuzt und, etwas versteckt, überall wilde, kleine, süße Erdbeeren! Letztere kann man überall am…

Urlaub auf Olchon

Unser Aufenthalt in Irkutsk beginnt nicht nur damit, dass Florentin (ein Freund, der über die Jahre mit uns allen mal auf der Schule war) und Marcus uns besuchen, wir sind auch zu Gast bei Alexei und Lena. Marcus Und Alexei kennen sich über die Deutsch-Russische Gesellschaft und waren an einem Projekt eben dieser beteiligt. Am…

Die wunderschöne Weite der Mongolei

Da bekannterweise aller guten Dinge drei sind, musste Lukas nach seinem ohnehin schon späten Zahnarztbesuch am nächsten Morgen noch einmal zum Arzt (mit dem Besuch in Kasachstan dann der dritte), um die Arbeit vom Abend zuvor zu vervollständigen. Anschließend geht es wieder Richtung Mongolei zurück. Wenige Kilometer nach unserem letzten Stellplatz steht ein grüner Robur…

Von Kirgisistan bis Russland

Nachdem die Tajikische Grenze so super reibungslos funktioniert hat haben wir schon gehofft, dass die Kirgisische Grenze ebenso schnell abläuft. Weit gefehlt! Der Zoll verlangt 100$ von uns für unser Fahrzeug, ohne Angabe von Gründen und wird sehr unfreundlich, als er merkt, dass wir nicht zahlen werden. Es geht also nicht weiter für uns. Nach…

Einmarsch auf Ketten

Benny kommt um 6:30 an und die Abfertigung im Flughafen ist so langsam, dass wir über 1h warten müssen. Er ist ein guter Freund von Jonas und Lukas und ich kennen ihn noch gar nicht bisher. Als wir zurück am LKW und dem Guesthouse sind, an dem wir standen hat Lukas bereits Frühstück vorbereitet und…

Reiseveranstalter Weltreise-WG

Wir brechen in Osh auf, noch haben wir zwar Zeit, aber da wir in Bishkek Besuch bekommen, haben aber dennoch einen lockeren Zeitplan. Wir gondeln also die nächsten Tage durch die Landschaft, verbringen einen Tag an einem Stausee, haben hier aber nicht so viel Glück mit dem Wetter, es regnet und Schneit, kalt wird es…

Ein neuer Reiseabschnitt beginnt

Unsere Fahrt geht weiter in Richtung der Turkmenischen Grenze. Auf dem Weg hab wir die Wahl zwischen der neuen Straße durch einen Tunnel oder den alten Pass zu nehmen. Wir entscheiden uns für den Pass. Im Schatten sind immer wieder Schneefelder und im zweiten sehen wir die letzten Reifenspuren, die aber auf halbem Weg stecken…

Zwei umwerfende Wochen Iran

Nach unserem Abstecher zu der Kulturstätte geht es zurück nach Yazd. Wir parken erstmal nahe der Altstadt und stromern Richtung  Amirchagh Magh. Zuvor haben wir  eine Wäscherei gesucht, sind aber nur auf Anzug- und Teppichwäschereien gestoßen. Im Stadtzentrum spricht uns Sajjed an, „Hey Jungs, ich muss kurz 10 Minuten weg, ihr könnt aufs Dach von…

Abschied aus Pakistan, Summerrevival im Iran

Wir kommen um 8:45 aus Quetta los, angedacht war zwar 8Uhr, das ist aber noch immer besser als bei unserem letzten Quetta Aufenthalt, bei dem uns das Warten auf die Eskorte einen halben Tag gekostet hatte. Allgemein klappte es in Quetta sehr gut was vor allem daran lag, dass wir wussten was auf uns zukommt….

Pakistan, der wunderschöne Norden

  Der Letzte Tag in Indien bricht an und gleichzeitig der Erste Tag in Pakistan. Wir tätigen noch einen Großeinkauf und vertanken dann die letzten indischen Rupies. 2h bevor die Grenzzeremonie beginnt sind wir an der Grenze. Wir denken schon, dass die indische Seite zügig geht, doch die Einreise in Pakistan ist innerhalb von 20min…